TUSCHIERPRESSEN ZUR MONTAGE, EINSTELLUNG, ÜBERPRÜFUNG UND REPARATUR VON KLEINEN UND MITTLEREN WERKZEUGEN

BV-SERIE

Die Presse wird für Spalt-, Einstell-, Wartungs- und Probevorgänge an Werkzeugen und Formen (Thermoplaste, Druckguss, Duroplast, Gummi und Stanzen) eingesetzt.

Die sehr robuste Konstruktion besteht aus einem geschweißten und normalisierten Stahlunterbau und einer Grundplatte aus Guss.

Alle Komponenten werden von namhaften Herstellern bezogen, wie z.B.: Hydrauliksystem Bosch-Rexroth, Hawe; Elektrikanlage Siemens, Schneider Elektrik, Phoenix Contact, Weidmüller. Dies garantiert eine allgemein gute Funktionalität der Presse und eine schnelle Beschaffung in der ganzen Welt.

EG-Konformitätserklärung und Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen gemäß den aktuellen EG-Normen.

Wählen Sie Ihre
Millutensil BV-Serie
Tuschierpresse

Standard-Bewegungen der Aufspannplatten

Die obere Platte gleitet vertikal durch hydraulische Betätigung auf den vier Führungssäulen und kann durch Untersetzungsgetriebe um 360° gekippt werden. Die obere Plattenklemmung in der exakten horizontalen Position hängt von den vier hydraulisch betätigten Indexierbolzen ab.

Die untere Platte ist hydraulisch ausfahrbar und fährt auf Kugellagern. Sie ermöglicht es, den unteren Teil des Werkzeugs oder der Form aus der Presse in eine optimale Arbeitsposition zu bringen.

Alle Funktionen werden komfortabel über das Touchpanel ausgeführt.

Modelle

The smallest version of the BV series

The BV 25 P is the smallest version of the Millutensil’s spotting presses.
Die Abmessungen der Platte betragen 770×660 mm (31X25 Zoll).
Die max. Spannkraft beträgt 180kN.
Die maximale Tragfähigkeit der unteren Platte beträgt 2.500 kg, die der oberen Platte 800 kg.
Die Tuschierpresse BV 25 P  kann zusätzlich mit folgendem optionalen Zubehör ausgestattet werden:
Energiespeicher | Automatische Wachseinspritzeinheit | Ausstoßeinheit | Hydraulische Hilfszylinder-Steuereinheit | Hydraulikaggregat | Farben auf Anfrage

Einstiegsversion für kleine und mittelgroße Werkzeuge.

Die BV 26 C ist die Einstiegsversion der Tuschierpressen von Millutensil.
The control panel of the BV 26 C is equipped with user-friendly graphics to simplify the use of the spotting press.
Die Abmessungen der Platte betragen 980×750 mm (38X29 Zoll).
Die max. Spannkraft beträgt 300kN.
Die maximale Tragfähigkeit der unteren Platte beträgt 4.000 kg, die der oberen Platte 1.200 kg.
Die Tuschierpresse BV 26 C kann zusätzlich mit folgendem optionalen Zubehör ausgestattet werden:
Energiespeicher | Automatische Wachseinspritzeinheit | Ausstoßeinheit | Hydraulische Hilfszylinder-Steuereinheit | Hydraulikaggregat | Farben auf Anfrage

Erweiterte Version für kleine und mittelgroße Werkzeuge.

BV 26 E ist die erweiterte Version mit einem durch elektronische Servo-Proportionalventile gesteuerten Hydrauliksystem und einer Parallelitätskontrolle durch optische Heidenhain-Leitungen.  Die BV 26 E ist mit einem benutzerfreundlichen Grafik-Bedienfeld ausgestattet, das über eine Siemens-SPS mit Touch-Panel-Bedienung überwacht wird.
BV 26 E is monitored through Siemens PLC commanded by Touch Panel.
Die Abmessungen der Platte betragen 980×750 mm (38X29 Zoll).
Die max. Spannkraft beträgt 300kN.
Die maximale Tragfähigkeit der unteren Platte beträgt 4.000 kg, die der oberen Platte 1.200 kg.
Wie alle E-Serien wird auch die BV 26 E Tuschierpresse in den Ausführungen -R, -G oder -RG angeboten und kann mit sämtlichem optionalen Zubehör ausgestattet werden.

Erweiterte Version für kleine und mittelgroße Werkzeuge.

BV 28 E ist die erweiterte Version mit einem durch elektronische Servo-Proportionalventile gesteuerten Hydrauliksystem und einer Parallelitätskontrolle durch optische Heidenhain-Leitungen.  Die BV 28 E ist mit einem benutzerfreundlichen Grafik-Bedienfeld ausgestattet, das über eine Siemens-SPS mit Touch-Panel-Bedienung überwacht wird.
Die Abmessungen der Platte betragen 1.200×1.000 mm (47X39 Zoll).
Die max. Spannkraft beträgt 500kN.
Die maximale Tragfähigkeit der unteren Platte beträgt 7.000 kg, die der oberen Platte 2.500 kg.
Wie alle E-Serien wird auch die BV 28 E Tuschierpresse in den Ausführungen -R, -G oder -RG angeboten und kann mit sämtlichem optionalen Zubehör ausgestattet werden.

Erweiterte Version für kleine und mittelgroße Werkzeuge.

BV 30 E ist die erweiterte Version mit einem durch elektronische Servo-Proportionalventile gesteuerten Hydrauliksystem und einer Parallelitätskontrolle durch optische Heidenhain-Leitungen. Die BV 30 E ist mit einem benutzerfreundlichen Grafik-Bedienfeld ausgestattet, das über eine Siemens-SPS mit Touch-Panel-Bedienung überwacht wird.
Die Abmessungen der Platte betragen 1.500×1.000 mm (59X39 Zoll).
Die max. Spannkraft beträgt 500kN.
Die maximale Tragfähigkeit der unteren Platte beträgt 7.000 kg, die der oberen Platte 2.500 kg.
Wie alle E-Serien wird auch die BV 30 E Tuschierpresse in den Ausführungen -R, -G oder -RG angeboten und kann mit sämtlichem optionalen Zubehör ausgestattet werden.

Erweiterte Version für mittelgroße Werkzeuge.

BV 32 E und BV 33 E sind die erweiterten Versionen mit einem durch elektronische Servo-Proportionalventile gesteuerten Hydrauliksystem und einer Parallelitätskontrolle durch zwei spezielle lineare Messwertgeber. Beide Modelle sind mit einem benutzerfreundlichen Grafik-Bedienfeld ausgestattet, das über eine Siemens-SPS überwacht wird, die von einem in der Kanzel installierten Touchpanel gesteuert wird.
Die Abmessungen der Platte betragen 1.600×1.300 mm (62X51 Zoll).
Die maximale Tragfähigkeit der unteren Platte beträgt 16.000 kg, (minor capacity  in the model with option -R 10.000 Kg or  option -G/-RG 8.000 kg) while on the upper plate ititis 10.000 kg.
Der Unterschied zwischen den beiden Versionen ist die max. Spannkraft, 1.200kN bei der BV 32 E gegenüber 1.500kN bei der BV 33 E.
Wie alle E-Serien wird auch die BV 32/33 E Tuschierpresse in den Ausführungen -R, -G oder -RG angeboten und kann mit sämtlichem optionalen Zubehör ausgestattet werden.

Erweiterte Version für mittelgroße Werkzeuge.

BV 34 E und BV 35 E sind die erweiterten Versionen mit einem durch elektronische Servo-Proportionalventile gesteuerten Hydrauliksystem und einer Parallelitätskontrolle durch zwei spezielle lineare Messwertgeber. Beide Modelle sind mit einem benutzerfreundlichen Grafik-Bedienfeld ausgestattet, das über eine Siemens-SPS überwacht wird, die von einem in der Kanzel installierten Touchpanel gesteuert wird.
Die Abmessungen der Platte betragen 2.000×1.500 mm (79X59 Zoll).
Die maximale Tragfähigkeit der unteren Platte beträgt 30.000 kg, (minor capacity  in the model with option -R 22.000 Kg or  option -G/-RG 20.000 kg) while on the upper plate ititis 15.000 kg.

Der Unterschied zwischen den beiden Versionen ist die max. Spannkraft, 1.500kN bei der BV 34 E gegenüber 2.000kN bei der BV 35 E.
Wie alle E-Serien wird auch die BV 34/35 E Tuschierpresse in den Ausführungen -R, -G oder -RG angeboten und kann mit sämtlichem optionalen Zubehör ausgestattet werden.


Serienmäßige Ausstattung

Untere Platte

Hydraulikzylinder führen die untere ausfahrbare Platte außerhalb der Säulen in eine leicht zugängliche Position für die Arbeit außerhalb der Presse.

Sie gleitet auf Rollenlagern und wird seitlich durch Kugellager geführt, völlig reibungs-und verschleißfrei.

In der Endposition senkt sich die Platte ab und wird von 4 Hydraulikzylindern gehalten, so dass sie sich vollständig auf bestimmte Bodenstützbänder stützt. Das System garantiert eine hohe Wiederholgenauigkeit von ± 0,04 mm.

Drehbare obere Platte

Für einen optimalen Zugang zur Form kann die obere Pressplatte an der kurzen Seite um 360° nach vorne gedreht und durch vier Hydraulikkeile blockiert werden.

Auf diese Weise kann der Bediener in optimaler Höhe arbeiten, normalerweise stehend auf der speziellen Plattform an der Vorderseite der Presse, die über eine Treppe leicht zugänglich ist.

Außerdem wird durch die Drehung auf der kurzen Seite die Gesamthöhe der Presse erheblich reduziert. Das bedeutet eine vorteilhafte Arbeitsposition und gleichzeitig maximale Arbeitssicherheit.

Elektronische Steuerung des Hubes der oberen Platte nach oben/unten (für E-Serie)

Der Aufwärts-/Abwärtshub der oberen Platte basiert auf einer vollelektronischen Steuerung des Haupthydrauliksystems, das über spezielle Proportional-Servoventile den Ölfluss, der die parallele Bewegung der beiden Aufwärts-/Abwärtshubzylinder erzeugt, mit höchster Genauigkeit steuert und verwaltet.

Die Bewegung wird mittels eines absoluten linearen Encoders mit magnetischer Codierung überwacht.

Das Gerät verwaltet vollständig die synchronisierte Bewegung der beiden Auf-/Ab-Hubzylinder, die die obere Platte der Presse bewegen.

Elektronische Oberplatten-Parallelitätssicherung gegen Unwucht, Schutz der Presse und der Werkzeuge

Das Kontrollsystem umfasst Messgeräte (Balluff absoluter linearer Encoder mit magnetischer Kodierung), die kontinuierlich die Position und Parallelität der oberen Platte der Presse im Vergleich zur unteren Platte überprüfen und die an den Seiten außerhalb der oberen Platte angebracht sind, wo sich die Säulen befinden.

Der Wert wird für den gesamten Hub dynamisch auf dem Touchpanel angezeigt.
Mit diesem System werden sowohl die Presse als auch die Formen vor möglichen Schäden geschützt.

Touchpanel: volle Kontrolle über die Maschine (E-Serie)

TOUCHPANEL FÜR BV-E-SERIE
Millutensil war weltweit der Erste, der ein TOUCHPANEL an seinen Tuschierpressen eingeführt hat. Die elektronische SPS steuert alle Funktionen der Presse (BV-E-Serie). Das übersichtliche, klare und ergonomische Bedienfeld bietet viele Vorteile sowie eine große Flexibilität bei der Anpassung der Funktionen, einschließlich der Steuerung der Hilfszylinder. Das Bedienfeld ist mit einem Touchpanel mit benutzerfreundlichen Grafiken ausgestattet, um die Bedienung der Tuschierpresse zu vereinfachen.

Aus Sicherheitsgründen können einige Funktionen nur über herkömmliche Tasten aktiviert werden (z. B. muss der Abwärtshub gemäß der EU-Sicherheitsgesetzgebung mit zwei Händen ausgeführt werden).

SIEMENS S7-1500 / MULTIPANEL TP900 BEDIENFELD
Bei den Modellen BV 26 E / BV 28 E / BV 30 E ist das Bedienfeld hängend an der rechten Seite der Presse montiert und kann auch nach hinten gedreht werden, um die Bedienung für den Bediener noch einfacher zu gestalten.

SIEMENS 1200 KANZELSTATION
Bei den Modellen BV 32 / 33 / 34 / 35 E PLUS ist das Bedienfeld in einer Kanzelstation installiert, die einfach um die Maschine herum in die gewünschte Position gebracht werden kann.

Integriertes Diagnostiksystem

Die Tuschierpressen der Millutensil -E-Serie sind mit einem speziellen und exklusiven Diagnostikprogramm ausgestattet. Auftretende Störungen während des Betriebs werden auf dem Steuerungsdisplay angezeigt, wobei die betroffene Stelle angegeben wird. Dies minimiert die Maschinenstillstandszeit.

Hauptvorteile:

  • Schnelle und einfache Fehlersuche
  • Erhebliche Reduzierung der Servicekosten

Die Tuschierpressen der E-Serie sind mit einem E-Won-Modem ausgestattet, so dass unsere Millutensil-Techniker aus der Ferne an der Tuschierpresse arbeiten können, um sie zu reparieren.

Fernunterstützungs-Service

Die Fernunterstützung kann einfach über einen Handy-Hotspot und ein Passwort, das im Bedarfsfall zur Verfügung gestellt wird, durchgeführt werden.
Dank des Siemens Multitouch-Tablets ITP 1000 (optional) und seiner MyMILL© App (optional) wird die Fernunterstützung weiter vereinfacht, da mit dem Tablet der Anruf zur Fernunterstützung direkt gestartet werden kann.

Standard-Maschinenfarben

Die Standard-Maschinenfarben sind:

  • Statische Teile RAL 7035 (hellgrau)
  • Bewegliche Teile RAL 5017 (Verkehrsblau)


Optionale Ausführungen und Zubehör

Ausführung mit ausziehbarer, kippbarer Unterplatte um 75° oder 90°.

Nur für die E-Serie verfügbar

Dank 2 Hydraulikzylindern kann die untere Platte an der kurzen Rückseite bis zu 75° oder 90° gekippt werden, um in einer ergonomisch besseren Position am Werkzeug zu arbeiten.

Die Kippbewegungen (und die automatische Verriegelung) werden über das Touchpanel gesteuert.

Die Platte kann in jedem beliebigen Winkel platziert werden, was dem Bediener einen optimalen Zugang zum Werkzeug ermöglicht, ohne dass er sich bücken muss, was maximalen Komfort und Sicherheit bedeutet.

Version mit ausziehbarer Unterplatte mit integriertem 0-180°- oder 0-90°-120°-180°-240°-270°- Drehteller für Mehrkomponenten-Werkzeuge.

Nur für die E-Serie verfügbar

Der integrierte Drehteller in der unteren Tuschierpressenplatte wurde so konzipiert, dass er die Einstellung der Mehrkomponentenform erleichtert. Zeit- und Kostenersparnis sind garantiert, da die Formen zum Testen nicht manuell gedreht werden müssen, was sehr zeitaufwendig ist.

Darüber hinaus gibt es einen erheblichen ergonomischen Vorteil, da die Form in vielen verschiedenen Winkeln platziert werden kann, so dass der Bediener die untere Formhälfte in einer optimalen und bequemen Position positionieren kann, um die Einstellung vorzunehmen.

Die Drehfunktion wird komfortabel über das Touchpanel ausgeführt.

Die Positionierung erfolgt in den Positionen 0°-180° oder in den Positionen 0°90°-120°-180°-240°-270°.

Version mit ausziehbarer, um 75° oder 90° kippbarer unterer Platte mit integriertem 0-180° oder 0°-90°-120°-180°-240°270°- Drehteller.

Nur für die E-Serie verfügbar

Die Kombination des optional ausziehbaren Kipptellers 75° oder 90° mit dem integrierten Drehteller (0°-180 oder 0°-90°-120°-240°-270°) garantiert eine noch höhere Bedienerergonomie.

Mit dieser kombinierten Ausstattung wird das Tuschieren von Mehrkomponenten- und/oder Mehrfarbenformen wesentlich vereinfacht.

Energiespeicher (einzelschlag)

In diesem Betrieb werden Werkzeuge und Formen für Kunststoffmaterialien, Gummi und Druckguss eingerichtet.

Es ist eine hydraulische Vorrichtung, die an der oberen Platte der Presse befestigt ist. Sie dient dazu, einen  Schlag auf die geschlossene Form abzugeben, um die Einstellung zwischen den beiden Formhälften (Matrize und Stempel) sichtbar zu machen.

Die dynamische Wirkung dieser Vorrichtung ist unabhängig von der Schliesskraft der Presse. Dadurch wird die dynamische Wirkung des Energiespeichers mit der Schliesskraft gekoppelt.

Automatische Einspritzeinheit für Spezialwachs

Mit diesem Aufsatz kann Spezialwachs mit geringem Druck in den Formhohlraum eingespritzt werden.

Dies ermöglicht es dem Formenbauer, die Abmessungen und die Dicke von Vorserienformteilen (auch den dünnsten Grat) zu überprüfen und die korrekte Füllung sicherzustellen. Der Wachseinspritzaufsatz umfasst: Wachsbehälter mit elektrischer Heizung, pneumatische Betätigung mit Luftdruckregelung und Temperaturregelung der Kammer, um eine konstante Fliessfähigkeit des Wachses zu erreichen.

Hydraulischer Auswerferzylinder

Der hydraulische Zylinder betätigt den Auswerfer von Werkzeugen und Formen.

Bequeme Steuerung von der Plattform aus

Frontseitig sind die Tuschierpressenmodelle BV 32/33 und BV 34/34 mit einer Plattform ausgestattet. Eine Treppe führt auf die Plattform, deren Umfang mit einer Glasbrüstung ausgestattet ist, um die maximale Sichtbarkeit auf der Tuschierpresse zu gewährleisten. Bei der Installation ist es dank des modularen Systems möglich, die Treppe in der für den Bediener bequemsten Zugangsposition zu platzieren.

An der Vorderseite auf der Plattform befindet sich ein mobiles Panel KTP400F Siemens, dank dem der Bediener die Tuschierpresse aktivieren kann, ohne zur Hauptstation des mobilen Panels zurückkehren zu müssen. Dadurch sind Einstellvorgänge belastungsfrei.

Überwachung und Erfassung von Daten

SIEMENS / INDUSTRY 4.0 WIRELESS MOBILE PANEL

Dank des SIEMENS industrial TABLET, das mit einer eigens von MILLUTENSIL entwickelten und urheberrechtlich geschützten App MYMILL® ausgestattet ist, ist es möglich, wichtige Daten zur Kostenverfolgung und zur Qualitätsverbesserung zu überwachen und zu sammeln.

Das ITP1000-Tablet ist ein kabelloses Gerät, das direkt mit der Presse verbunden ist und im Vergleich zum Hauptbedienfeld mehrere zusätzliche Funktionen ausführen kann.

Diese Funktionen ermöglichen die einfache Erstellung von Berichten über die Einstellung und Wartung von Werkzeugen und Formen unter Verwendung der von der Presse gespeicherten Daten (z. B. Werkzeugcode, Name des Bedieners, Arbeitsstunden, Einstellparameter usw.). Diese Berichte können auch Bilder und Videos enthalten, die dank einer integrierten Kamera einfach erstellt und jederzeit abgerufen werden können.

The MyMill® app has two versions: BASIC and ADVANCED.

Optionally the new Siemens multi-touch ITP 1000 can be embedded in pulpit stations.

Hydraulische Hilfszylinder-Steuereinheit (max. 2+2)

Die Prüfung der Bewegung von Stößeln und Hydraulikzylindern ist vollständig in der Presse integriert. Über das Touchpanel ist es möglich, bis zu max. 2 Paare von Hydraulikzylindern (2 Eingänge und 2 Ausgänge), entweder einzeln oder synchron zu steuern.

Der Betriebsdruck ist variabel und wird immer über das Touchpanel eingestellt. Der Anschluss der Hydraulikleitung erfolgt über Schnellkupplungen und flexible Schläuche.

Auf Kundenwunsch ist es möglich, die Markierungen der Form mit der Tuschierpresse zu konfigurieren, um die korrekte Funktion der Sensoren und der Hydraulikzylinder zu testen.

Fahrbares Hydraulikaggregat mit Anschlüssen für Hydraulikzylinder (4+4)

Um die Bewegungen der Auswerfer und Hydraulikzylinder zu testen, wurde ein separates und eigenständiges Hydraulikaggregat mit Rollen konstruiert. Das Aggregat ist mit einem Tank ausgestattet und wird direkt an die Pressensteuerung angeschlossen, mit der bis zu 4 Hydraulikzylinderpaare (4 Eingänge und 4 Ausgänge) einzeln oder synchron verstellt werden können. Jedes Anschlusspaar ist mit einem eigenständigen Druckregler und einem analogen Manometer ausgestattet.

Das Aggregat kann in einer komplett eigenständigen Version mit eigenem Bedienfeld geliefert werden, so dass er nicht nur mit der Tuschierpresse verwendet werden kann.

Version mit Farben nach Wahl des Kunden

Wir können die Presse mit anderen Farben als den Standardfarben liefern. Um ein Design zu gewährleisten, das für kundenspezifische Arbeitsumgebungen geeignet ist.

  • Die Standard-Maschinenfarben RAL 7035 (lichtgrau).
  • Bewegliche Teile RAL 5017 (Verkehrsblau).


Katalog der BV-Serie Tuschierpressen anfordern

Füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus und wir senden Ihnen den Link zum Download des Katalogs zu.


    Kontaktperson:


    Angebotsanforderung für die Maschinen der BV-Serie:

    Angebotsanforderung für die Maschinen der MIL Klassische Serie:

    Angebotsanforderung für die Maschinen der MIL Kompaktserie: